Ernährung bei Laktoseintoleranz

 
Wichtig: Die folgenden Informationen können ein ausführliches Beratungsgespräch nicht ersetzen. Für die individuelle Beratung bietet sich eine Ernährungsfachkraft an, die mit Ihrem Arzt zusammenarbeitet. Diese wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Adressen von kompetenten Ernährungseratern in Ihrer Nähe finden Sie hier.
 
Laktose (Milchzucker) kommt in der Milch aller Säugetiere vor. Von der Industrie wird Milchzucker außerdem als Trägersubstanz für z.B. Gewürzmischungen oder Trockensuppen verwendet. Er ist somit in fast allen Fertigprodukten enthalten.
 
Bei einer Laktoseintoleranz ( Milchzuckerunverträglichkeit) wird die mit der Nahrung aufgenommene Laktose als Folge von fehlender oder verminderter Produktion des Verdauungsenzyms Laktase nicht verdaut.
Gelangt ungespaltene Laktose in den Dickdarm, wird er von Darmbakterien vergoren und es kommt zu Blähungen und Durchfall.
Ob die Ernährung laktosefrei (max. 1g Laktose am Tag) oder laktosearm
(8 – 10 g Laktose am Tag) sein sollte ist individuell unterschiedlich und sollte ausgetestet werden.
 
Achten Sie auf Lebensmittel die laktosehaltige Inhaltsstoffe (Milch, Molke, Laktose, Milchzucker, Molkepulver, Magermilchpulver, Vollmilchpulver, Sahnepulver) in der Zutatenliste enthalten. Die Aussage ..“ kann Spuren von Milch enthalten“.. kann hingegen vernachlässigt werden, da es sich wenn um sehr geringe Mengen handelt.
 
Lebensmittel
 laktosehaltiglaktosearmlaktosefrei
Milch und Milchprodukte
Milch, Kakao, Joghurt, Quark, Pudding, Eiscreme
Desserts aus Milch, Sahne
 
Ziegenmilch, Schafsmilch
Schnittkäse, Weichkäse, Sauermilchkäse
laktosefreie Milchprodukte
Sojamilch, Tofu
Reismilch, Mandelmilch
Hafermilch
Hartkäse
Fleisch, Wurstwaren Fisch und Fischwaren
Wurstwaren* wie z.B Leberwurst, Brühwürstchen, fettreduzierte Wurst
paniertes Fleisch/Fisch
-
alle Sorten Fleisch, Geflügel, Fisch frisch oder TK, unpaniert
milchfreier Aufschnitt
 
Eier
Rührei mit Milch Eierpfannkuchen, Crepe
-
alle (milchfrei zubereiten)
Fette
Joghurtbutter, Halbfetterzeugnisse
Butter
milchfreie Margarine, Öle, Butterschmalz
Getreide
Schokomüsli, Knuspermüsli
Paniermehl
-
alle Sorten
Brot und Backwaren
Brot mit Milch, z.B. Milchbrötchen, Rosinenbrot
Kuchen und Gebäck mit Milch, Torten
Kuchenbackmischungen
Knäckebrot*
Zwieback *
alle milchfreien Sorten
Kartoffeln
Kartoffelpüree mit Milch, Kartoffelgratin, Kartoffelfertigprodukte
-
Salzkartoffeln, Pommes frites, Bratkartoffeln
 
Gemüse
Gemüsefertiggerichte, Aufläufe, Pfannengemüse
-
alle Sorten
Obst
-
-
alle Sorten
Süßwaren
Schokolade, Nuss-Nougat-Creme, Nougat, Pralinen, Weichlakritz, Karamelbonbons
Zartbitter-schokolade*
Gebäck ohne Milch (z.B. Russisch Brot, Löffelbiskuits, Haferkekse*)
Honig, Marmelade, Bonbons, Weingummi, Wassereis, Götterspeise
Getränke
Milchkaffee, Cappuccino
Molkedrinks, lösliche Getränke, Sahneliköre
-
Tee, Kaffee, Säfte, Limonaden
Sonstiges
Fertigprodukte*, Fertiggerichte*, Fertigsaucen*, Würzpasten*, Gewürzmischungen*
Molkepulver, Eiweißkonzentrate
 
Ketchup, Senf, Essig, reine Gewürze und Kräuter, Essig, Backpulver, Hefe, Aromen
 
* Diese Lebensmittel können laktosehaltig sein. Hier ist es wichtig, auf die Zutatenliste zu schauen bzw. den Hersteller zu befragen
 
Tipps zum Kochen und Backen:
  • zum Kuchenbacken kann die Milch ersetzt werden durch Sojamilch, Fruchtsaft oder Mineralwasser mit Kohlensäure (z.B. für Rührteig, Pfannkuchen)
  • aus laktosefreier Milch oder Sojamilch kann ein Pudding hergestellt werden mit herkömmlichem Puddingpulver (zum Kochen).
  • Wenn als „Milchersatz“ Sojaprodukte oder andere Getreidemilchen verwendet werden sollten diese calciumangereichert sein
Laktosegehalt pro 100g Lebensmittel
 
Kuhmilch (frisch, H-Milch)                   4,8 - 5,0g
Ziegenmilch                                           4,4g
Joghurt                                                    3,7 - 5,6g
Kefir                                                         3,5 - 6,0g
Buttermilch                                            3,5 - 4,0g
Sahne, Rahm                                         2,8 - 3,6g
Creme fraiche, Creme double            2,0 - 4,5g
Kondensmilch (4-10% Fett)                9,3 - 12,5g
Butter                                                       0,6 - 0,7g
Milchpulver                                              38,0 - 51,5g
Magerquark                                             4,1g
Milchschokolade                                      9,5g
Rahm- u. Doppelrahmfrischkäse        3,4 - 4,0g
Frischkäsezubereitungen                      2,0 - 3,8g
Schmelzkäse (10-70% Fett i.Tr.)           2,8 - 6,3g
Kochkäse (0-45% Fett i. Tr.)                   3,2 - 3,9g
Hart-, Schnitt- und Weichkäse                 < 1g
 
Literatur:
Behr-Völtzer,C, Diät bei Nahrungsmittelallergien und Intoleranzen, 4.aktualisierte Auflage, Urban & Vogel, Juli 2008
 
Werfel T, Reese I, Diätetik in der Allergologie, Diätvorschläge, Positionspapiere und Leitlinien zu Nahrungsmittelallergie und anderen Unverträglichkeiten, Dustri 2010
 
 
Teilen bei: Facebook | Twitter | Google+ | WhatsApp